Crashanalyse

Beschleunigung des Kopfes bei einem Frontalaufprall
Kopfbeschleunigung beim Frontalaufprall

Die Prüfung der Fahrzeugsicherheit anhand von Crash-Tests ist heutzutage wichtiger Bestandteil des Entwicklungsprozesses eines Fahrzeuges. Anhand physikalischer Dummy-Messgrößen (Beschleunigungen, Kräfte, Momente, ..) können in jBEAM Kriterien, welche die Verletzungsschwere eines Menschen anzeigen, errechnet werden.

jBEAM unterstützt alle Crashtest-Berechnungen.

Es wird zwischen folgenden zwei Analysen unterschieden:

  • numerische Analyse

Die numerische Crash-Analyse beinhaltet Daten-Import (ISO13499), die automatische Analyse der Kriterien sowie die automatischen Protokollerstellung und Ablage. Dabei können Sie Ihr Layout selbst definieren bzw. automatisch erstellte Protokolle anwendungsspezifisch anpassen. Dieses Layout kann zu jeder Auswertung herangezogen werden.

Frontalaufprall
Fahrer-Frontalaufprall
Seitenaufprall
Fahrer-Seitenaufprall

Am Ende des Protokolls werden in der Übersicht die Ergebnisse aller Kriterien mit den gesetzlichen bzw. den definierten Limits gegenübergestellt.
Das Protokoll kann hochauflösend gedruckt bzw. als PDF, WORD oder PPT-Dokument exportiert werden.

Zudem bietet jBEAM die Möglichkeit, die Bewertung der einzelnen Teile des Dummys graphisch darzustellen.