Skip to main content

Detail

AMS bei der ASAM International Conference

Vom 6. bis 7. Dezember wird die AMS GmbH an der 3. ASAM International Conference in Dresden teilnehmen. Die Konferenz steht ganz im Zeichen des Autonomen Fahrens und der dabei immer komplexer werdenden Herausforderung im Umgang mit Big Data.

Das Verwalten und Evaluieren großer Mengen an Messdaten steht besonders im Fokus unserer Software-Entwicklung. Da sich Messdaten aber sehr von Businessdaten unterscheiden, hat die AMS hier den Begriff BIG TEST DATA eingeführt. Um diese enorme Flut an Testdaten bewältigen zu können, bedarf es vor allem einer Software, die diese Daten schnell verarbeiten und wichtige Analysen performant und zeitgleich durchführen kann. Mit jBEAM Cluster – einem Data Lake mit mehreren jBEAMs – lassen sich Analysen parallelisieren. Die Teilergebnisse werden anschließend zu einem Gesamtergebnis aggregiert.

Weitere Informationen zu jBEAM Cluster finden Sie hier!

Neben verschiedenen Vorträgen zu Autonomen Fahren und Big Testing, wird es am 7.12. auch Präsentationen regionaler Projekte geben. Besuchen Sie uns an unserem Stand im International Conference Center (ICC). Wir freuen uns auf Sie!

Nähere Informationen zum Event finden Sie hier.