Skip to main content

Events

Treffen Sie die AMS bei einem der Termine oder Events und lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Messen und andere Veranstaltungen 2018

 

DatumVeranstaltungOrt
15.-17.05.2018 Safety WeekVogel Convention Center Würzburg (Stand 15), Würzburg
05.-07.06.2018Automotive Testing Expo EuropeMesse Stuttgart (Stand 1126), Stuttgart
16.-17.06.2018WRO Deutschland FinalePassauer Dreiländerhalle
05.09.2018Chemnitzer FirmenlaufInnenstadt Chemnitz
18.09.2018C-Town 360° | 4. Sächsischer IT SummitHartmannfabrik | Fabrikstraße 11 | 09111 Chemnitz
25.-27.09.2018Automotive Testing Expo ChinaShanghai World Expo Exhibition & Convention Center (Stand 1012), Shanghai
23.-25.10.2018Automotive Testing Expo North AmericaSuburban Collection Showplace (Stand 10042), Novi (MI, USA)

WRO Deutschlandfinale in Passau - AMS sponsert 3 Teams

Am 16. und 17. Juni fand in der Passauer Dreiländerhalle das diesjährige Deutschlandfinale der "World Robot Olympaid", ein internationaler Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche von 8 bis 19 Jahren, statt. Das Finale in Passau ist die europaweit größte WRO-Veranstaltung und eines der größten Roboterevents in Deutschland. 97 Teams aus Deutschland sowie 15 Teams aus Österreich traten an, um sich für den Weltentscheid in Chiang Mai (Thailand) im November 2018 zu qualifizieren.

In den vergangenen Monaten haben über 630 Teams an der World Robot Olympiad (WRO) in Deutschland teilgenommen. Bei über 27 regionale Wettbewerben von Anfang Mai bis Anfang Juni qualifizierten sich die besten 97 Teams für das Deutschlandfinale in Passau. In der Dreiländerhalle lösten die Teams mit ihren Robotern Aufgaben zum diesjährigen Thema „Food Matters“. Für jede Altersklasse gibt es einen eigenen Parcours, der dem jeweiligen Anspruch gerecht wird. Dementsprechend treten die Teams nur innerhalb ihrer Altersklasse gegen andere Teams an.

Die AMS sponsert wie auch in den letzten Jahren, 3 Teams aus den Altersklassen Elementary (8-12 Jahre) Junior (13-15 Jahre) und Senior (16-19 Jahre). Unsere Teams nahmen alle 3 sehr erfolgreich in der Regular Category teil. Hier bewältigten die etwa 25cm x 25cm x 25cm großen LEGO-Roboter verschiedene Aufgaben auf einem etwa 3m² großen Parcours, die thematisch an das Saisonthema angelehnt sind. Bei jedem Wettbewerb gibt es eine Überraschungsaufgabe, auf welche die Teams durch Veränderungen am Roboter (durch Bauen und/oder Programmieren) oder durch eine andere Taktik reagieren können. Beispiele können hier sein: Zusätzliche Hindernisse, zusätzliche Objekte, die transportiert oder eingesammelt werden können. Das Lösen der Überraschungsaufgabe ist freiwillig, die Teams können hierdurch jedoch Zusatzpunkte erzielen.

Hier die Ergebnisse:

Elementary 3. Platz - Löwenzahn Legoisten mit 240 Punkten

Junior 5. Platz - Eli-minator-Gang mit 350 Punkten

Senior 1. Platz – NoNameInternational mit 410 Punkten

Damit konnten sich 2 unserer Teams von insgesamt 15, für das Weltfinale in Thailand qualifizieren. Wir sind super stolz und drücken die Daumen für den Weltmeistertitel!

Analyse Visualisierung Management WRO
1. Platz - Senior Team
Analyse Visualisierung Management WRO
Unsere 3 Gewinnerteams
Analyse Visualisierung Management WRO
Spieltisch der Senioren - Lebensmitteltransport

AMS auf der Automotive Testing Expo 2018 in Stuttgart

Vom 05. bis 07. Juni präsentierte sich die AMS zum 20-jährigen Jubiläum der Testing Expo in Stuttgart mit neuem und doppelt so großem Stand. Die Automotive Testing Expo Europe 2018 – GRÖSSER UND BESSER ALS JE ZUVOR! Mit einer Fläche von 25.000m2 und insgesamt 408 Ausstellern war die branchenführende Veranstaltung dieses Mal um 20% größer als in den Vorjahren. Die AMS ist stolz, ein langjähriger Austeller der Messe zu sein.

Die AMS fokussierte sich dieses Jahr auf die Präsentation der Analyse großer Datenmengen und stellte ihre Tool-Kette mit jBEAM, MaDaM und jBEAM-Cluster vor - Big Test Data live.

Im Rahmen des Open Technology Forums, hielt der Geschäftsführer der AMS, Dr. Bernhard Sünder, am Messedienstag einen Vortrag zum Thema "Measurement Data Mining without the need for Hadoop".

Ein weiteres Highlight war die Verlosung eines Stuttgart Rundfluges mit dem firmeneigenen Flugzeug. Insgesamt 3 Teilnehmer der Firmen Porsche und Ipetronik flogen mit dem Piloten Dr. Bernhard Sünder über Stuttgart.


Die AMS bei der Safety Week 2018

Analyse Visualisierung Management Safety Week

Die SafetyWeek – Plattform des gesamten Spektrums von Produkten und Technologien der Fahrzeugsicherheit – fand dieses Jahr vom 15. bis 17. Mai, und erstmalig in Würzburg, statt. Das stetig wachsende Messeevent wird jährlich von über 1000 Experten der Fahrzeugsicherheitsindustrie aus aller Welt besucht, um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen anzustoßen.

Unsere AMS-Crashexperten waren an allen drei Veranstaltungstagen vor Ort und führten interessante Gespräche und Diskussionen zum Thema Big Test Data. Die Einlagerung und Verarbeitung von großen Datenmengen war, neben der Simulation, eines der spannendsten und meist diskutierten Themen der Safety Week in diesem Jahr.


Automotive Testing Expo North America 2017

jBEAM Cluster und LightUp-Messestand
jBEAM Cluster und LightUp-Messestand
AMS developer and CEO

Die AMS war vom 24. bis 26. Oktober als Aussteller auf der Automotive Testing Expo North America vor Ort.

Neben der Präsentation des brandneuen LightUp-Messestandes, waren natürlich die Vorstellung vom neuen Look & Feel unseres webbasierten Messdaten-Management-Systems MaDaM² sowie jBEAM im Clusterverbund absolute Highlights im Suburban Collection Showplace in Novi.

Im regen Austausch mit unseren Standbesuchern wurden viele spannende Themen diskutiert und neue Kontakte geknüpft.


AMS mit neuem Stand auf der Testing Expo 2017 in Stuttgart

Vom 20. bis 22. Juni präsentierte sich die AMS zur diesjährigen Testing Expo in Stuttgart mit einem neuen und mehr als doppelt so großen Stand. Das Hauptaugenmerk lag auf der Präsentation von MaDaM² und jBEAM Cluster. Neben neuer Oberfläche und erweiterten und neuen Features unseres Messdaten-Management-Systems MaDaM, zeigten wir mit jBEAM Cluster eine Lösung zur parallelen Verarbeitung von Millionen von Dateien.

Im Rahmen des Open Technology Forums, hielt der Geschäftsführer der AMS, Dr. Bernhard Sünder, am Dienstag einen Vortrag zum Thema "Big Data Analytics without Hadoop?".

Ein weiteres Highlight war die Verlosung eines Stuttgart Rundfluges mit dem firmeneigenen Flugzeug. Insgesamt 5 Teilnehmer aus Deutschland, Indien und den USA flogen mit dem Piloten Dr. Bernhard Sünder von Stuttgart nach Süden zum Bodensee und wieder zurück.

Testing Expo AMS Stand
AMS Stand zur Testing Expo Stuttgart 2017
Testing Expo AMS Rundflug
Stuttgart Rundflug mit dem AMS Flugzeug
AMS Stand Stuttgart Vogelperspektive
Der AMS Stand von oben betrachtet

Rückblick auf die Safety Week 2017

Safety Week AMS Stand
AMS Stand auf der Safety Week
Safety Week Crash
AMS Crash-Experte im Gespräch

Die AMS war auch zur diesjährigen Safety Week vom 16. bis 18. Mai in Aschaffenburg vor Ort mit einem Stand vertreten. Bei den zahlreichen Fachvorträgen und interessanten Gesprächen mit Experten der Automobilbranche und Zulieferunternehmen zeigte sich ein steigendes Interesse an Messdaten-Management-Systemen (MDM) für die Einlagerung und Verwaltung von Crash-Testdaten.

Mit MaDaM für die Organisation sowie den Crash-Komponenten in jBEAM für die anschließende Auswertung und Visualisierung, ist die AMS ein wichtiger Partner für Unternehmen im Bereich Crash- und Safety-Testing.

Neben dem Handling von Crashdaten war aber auch das Autonome Fahren ein viel und kontrovers diskutiertes Thema. Für die Zukunft wurde ein Trend weg von der passiven hin zur aktiven Sicherheit deutlich.


Premiere auf der Automotive Testing Show & Expo in Millbrook (UK)

AMS at Automotive Testing Show & Expo in Millbrook
AMS at Automotive Testing Show & Expo in Millbrook

Vom 8. bis 9. Dezember trafen sich zahlreiche namhafte Firmen auf der Automotive Testing Show & Expo in Millbrook. Im Proving Ground & Events Center war die AMS erstmals als Aussteller vertreten und präsentierte dem britischen Publikum ihre Web-Lösungen für verteiltes Arbeiten mit messtechnischen Daten.

Neben zwei aufregenden Messetagen hielt der AMS Geschäftsführer Dr. Bernhard Sünder außerdem einen Vortrag zum Thema „MaDaM – The Measurement Data Management Solution“.


Weltweite Messepräsenz - AMS auch dieses Jahr wieder Aussteller in Shanghai und Novi

AMS Stand - Automotive Testing Expo Shanghai
Automotive Testing Expo Shanghai 2016

Die Teilnahme an der Automotive Testing Expo in Shanghai ist für die AMS bereits zur Tradition geworden. So waren wir auch in diesem Jahr wieder als Aussteller mit eigenem Stand in Shanghai vertreten und freuten uns über zahlreiche Besucher.

Anschließend ging es am 25.10. nach Novi zur Automotive Testing Expo USA. Hier konnten die Besucher alles rund um die Auswerte- und Visualisierungssoftware jBEAM und das Messdaten-Management-System MaDaM erfahren. Zudem hielt der AMS Geschäftsführer Dr. Bernhard Sünder im Rahmen des Open Technology Forums einen Vortrag zum Thema „MaDaM – the Measurement Data Management Solution“.

Die nächsten Messeteilnahmen sind bereits gebucht und wir freuen uns schon jetzt auf die Automotive Testing Expo 2017 in Shanghai und Novi.


AMS unterstützt junge Tüftler bei der Teilnahme an der World Robot Olympiad

WRO - Freie Grundschule "Leonardo"
WRO - Freie Grundschule "Leonardo"

Im September vergangenen Jahres unterstützte die AMS die freie Chemnitzer Grundschule „Leonardo“ mit einem LEGO Mindstorms Kit. Dies war die Voraussetzung für die Teilnahme an der World Robot Olympiad (WRO) und der Startschuss für zwei sehr erfolgreiche WRO Wettkämpfe.
Am 28. Mai 2016 galt es zunächst den regionalen Vorentscheid in Chemnitz zu meistern und sich mit einem Sieg für das Deutschlandfinale zu qualifizieren. Die Aufgabe für Ben, Melia und Hannes, „unser“ Tüftler Team der 4. Klasse, bestand darin, mit ihrem selbstgebautem Roboter den Schulweg sauber zu halten. Dafür sollte der Roboter auf einem Spielfeld die roten „Müll“-Bausteine durch blaue Steine ersetzen und die roten zur Mülldeponie schaffen. Souverän meisterten die Drei die Aufgabe. Sie überzeugten in drei von vier Durchgängen mit je 100 Punkten und erkämpften sich mit dem ersten Platz die Teilnahme am Deutschlandfinale in Ludwigshafen.
Am 18. und 19. Juni ging es dann für die drei Grundschüler zum Deutschlandfinale. Wieder mit dabei, der AMS Geschäftsführer Dr. Bernhard Sünder. Nach einem dritten Platz zum Ende des ersten Wettkampftages, versagte am Sonntag der Farbsensor am Roboter und „unser“ Team verpasste nur knapp einen der drei Qualifikationsplätze für das Weltfinale in Neu-Delhi. „Sie waren traurig und es flossen Tränen“ so Dr. Sünder, der das Team von der ersten Minute an tatkräftig unterstützte.

Wir gratulieren Melia, Ben und Hannes zu einem verdienten vierten Platz und freuen uns über diese hervorragende Leistung!


Der AMS „Messe-Mai“

Das AMS Messejahr startete dieses Mal zwar recht spät, dafür nahm die AMS im Mai an gleich drei Messen teil und blickt mit positiver Resonanz auf die gut besuchten Messen zurück.
Den Jahresauftakt machten vom 10. bis 12. Mai zwei Messen - die Safety Week in Aschaffenburg und die Sensor+Test in Nürnberg. Der Schwerpunkt  lag hierbei besonders auf unserem neuen webbasierten Messdaten-Management-System MaDaM.
Vom 31. Mai bis 2. Juni präsentierten wir uns mit eigenem Stand auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart. Diese Messe ist eine internationale Fachmesse für Test-, Prüf- und Entwicklungsverfahren in der Automobilindustrie und fest in unserem jährlichen Messeplan verankert. Neben der Präsentation unserer Prüfstandssoftware TesteeM und deren Zusammenspiel mit unseren Produkten jBEAM und MaDaM, hielt der Geschäftsführer der AMS, Dr. Bernhard Sünder, einen Vortrag zum Thema „The web-based Solution MaDaM – jBEAM. Measurement Data Management for Big Data”.

Dank des hohen Besucherandrangs war der AMS „Messe-Mai“ ein großartiger Erfolg. Viele noch zu bearbeitende Kundenanfragen zeugen von einem hohen Interesse an den von uns gebotenen Softwarelösungen für lokale und verteilte Systeme.
Wir danken den Besuchern für ihr Interesse und freuen uns auf die nächsten Messeauftritte!

AMS Messeteam auf der Sensor+Test 2016
AMS Messeteam auf der Sensor+Test 2016
Automotive Testing Expo 2016
Automotive Testing Expo 2016

Die AMSler laufen wieder

Auch dieses Jahr ging die AMS beim Chemnitzer Firmenlauf an den Start. Insgesamt 7 Läufer schickte die AMS ins Rennen.
Der Chemnitzer Firmenlauf fand bereits zum 10. Mal statt und hat sich mittlerweile als festes Firmen-Event etabliert. 6000 Teilnehmer von über 500 Firmen meldeten sich dieses Jahr zum Firmenlauf. Dabei gab es neben sportlichen Bestleistungen auch jede Menge kreative Lauf-Kostüme zu sehen.

Die komplette interaktive Auswertung des Firmenlaufes in jBEAM

AMS Team beim Chemnitzer Firmenlauf
Das AMS Team beim Chemnitzer Firmenlauf
Auswertung in jBEAM
Auswertung des Firmenlaufes in jBEAM
AMS Team beim Chemnitzer Firmenlauf
Das AMS Team in Aktion

AMS präsentiert Produktneuheit zur Automotive Testing Expo Stuttgart

AMS Stand auf der Testing Expo 2015
AMS Stand auf der Testing Expo 2015

Zur diesjährigen Testing Expo in Stuttgart war die AMS erneut als Aussteller vertreten und überzeugte mit mehreren Highlights.
Pünktlich zur Messe erschien jBEAM 7, das mit Fensterverwaltung für Multi-Monitore, Synchronisierung von Kanälen mit unterschiedlichen X-Rastern und einem einzigartigen generischen Einheitenservice die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zog.
Neben jBEAM 7 präsentierte die AMS ihr Messdaten Management System MaDaM. Hierbei wurde neben der verwendeten Indiziertechnologie, auf eine moderne HTML5 Schnittstelle sowie auf die Minimierung des Datentraffics mittels AMS EnCom Technologie gesetzt.
Der Höhepunkt des diesjährigen Messebesuches für die AMS war die Produkteinführung von TesteeM, die bei allen großen OEMs auf reges Interesse stieß. In enger Kooperation mit der Firma Kübrich Ingenieure entwickelte die AMS ein System zum Erstellen und Auswerten Script-basierter Abläufe für Prüfstandssteuerungen. Die einheitliche Bedienoberfläche vom Einstellen der Hardware, der Definition der Prüfabläufe bis hin zur Gestaltung der Berichte ist einzigartig. Erstmalig sind die Testabläufe mittels Petri-Netzen analysierbar.


AMS vom 15.-17.09.2014 mit zwei Ständen auf der Automotive Testing Expo in Shanghai

Die AMS war auf der diesjährigen Automotive Testing Expo in Shanghai erstmals mit zwei Ständen vertreten. Neben einem eigenen Stand präsentierte die AMS ihre neuesten Produkte und Entwicklungen auch am Gemeinschaftsstand „Crash Test Systems“. Unter der gemeinsamen Vertretung von EON stellten sich hier DTS, Seattle Safety, Concept und die AMS vor.
Der Messeschwerpunkt der AMS lag dieses Jahr auf dem neuen Messdaten Management System „MaDaM“, welches das verteilte Arbeiten mit Messdaten optimal unterstützt. Besonders die Variante MaDaM-Crash zog die Aufmerksamkeit des chinesischen Fachpublikums auf sich. Grund dafür ist der baldige Einsatz eines solchen Systems bei SAIC in Shanghai.
Die universelle Auswertesoftware jBEAM präsentierte sich zudem mit neuen Funktionen, die insbesondere dem Fahrversuch zu Gute kommen. Komplette Messungen können mit ihren GPS-Daten nach befahrenen Strecken gefiltert werden. Somit bietet es die Möglichkeit, unterschiedliche Straßentypen getrennt auszuwerten.

AMS Stand auf der Automotive Testing Expo China in Shanghai
AMS Stand auf der Testing Expo Shanghai 2014
"Crash Test Systems" Gemeinschaftsstand
"Crash Test Systems" Gemeinschaftsstand

AMS zum 3. Mal beim Chemnitzer Firmenlauf dabei

Am 03.09.2014 war es wieder soweit. Der Chemnitzer Firmenlauf fand zum neunten Mal statt und die AMS ging mit sechs Läufern erneut an den Start. Über 5000 Teilnehmer von knapp 450 Unternehmen meldeten sich dieses Jahr zum Firmenlauf an.

Firmenlauf AMS Team 2014
AMS Team 2014
Interaktive Auswertung mit jBEAM
Interaktive Auswertung mit jBEAM
Interaktive Auswertung mit jBEAM
Interaktive Auswertung mit jBEAM

Die 4,8km lange Strecke wurde von den AMS-Läufern mittels einer Garmin Forerunner Uhr und einer Smartphone App aufgezeichnet und kann somit in jBEAM dargestellt werden.

Die komplette interaktive Auswertung des Laufs in jBEAM.


15 Jahre ASAM - die AMS mit eigenem Stand auf Konferenz vertreten

Anlässlich seines 15. Jubiläums veranstaltete ASAM e.V. vom 3. bis 4. Dezember 2013 im International Congress Center Dresden die ASAM Internationale Konferenz für Fahrzeugabsicherung und Qualitätsmanagement. Die AMS GmbH war selbstverständlich auch mit einem Stand vor Ort.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie unter
www.asam.net/home/asam-konferenz.html

ASAM International Conference

AMS zu Besuch in Laubusch

Stanislaw Tillich und Dr. Bernhard Sünder
Ministerpräsident Stanislaw Tillich und AMS Geschäftsführer Dr. Bernhard Sünder

Am 5. September war die AMS beim Kooperationstag 'Wirtschaft trifft Wissenschaft' der Stiftung IBS von Prof. Dr. Wolfram Hardt in Laubusch (bei Lauta) zu Gast. Im regen Austausch mit anderen sächsischen Firmen und Hochschulen sowie dem Ehrengast, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, wurden viele spannende Themen diskutiert und natürlich neue Kontakte geknüpft.


AMS zum 2. Mal beim Chemnitzer Firmenlauf

AMS Team - Firmenlauf 2013
AMS Team 2013
Strecke 2013
Streckenverlauf und Herzschlag (niedrig bis hoch)

Die AMS war auch in diesem Jahr wieder beim Chemnitzer Firmenlauf vertreten. Mit einem Team aus 7 Teilnehmern haben wir uns, im Vergleich zum Jahr 2012, deutlich vergrößert. Am 4. September gingen insgesamt 340 Chemnitzer Firmen mit rund 3500 Läufern an den Start. Mit hoher Motivation und strahlendem Sonnenschein haben wir dann auch die Strecke von 4,8 km mit Bravour gemeistert.


Zwei aufregende Messetage auf der Automotive Engineering in Birmingham

Automotive Engineering - AMS Stand
AMS Stand auf der Automotive Engineering

Vom 7. bis 8. November 2012 nahm die AMS zum ersten Mal an der Automotive Engineering in Birmingham teil.
Die Messeschwerpunkte der AMS konzentrierten sich dabei auf Versuchsdaten in strategischen Cloudprojekten. In diesem Rahmen konnten zahlreiche interessante Gespräche mit britischen Automobilherstellern geführt werden.
Zudem hielt der Geschäftsführer Dr. Bernhard Sünder in der Session „Auto Development & Test Engineering“ einen Vortrag zum Thema „Test Data Postprocessing in a Distributed Environment“.


Nicht nur in der Mess- und Automatisierungsbranche schnell - auch zu Fuß sind wir fit!

Die AMS war dieses Jahr das erste Mal beim Chemnitzer Firmenlauf dabei und freute sich, mit einem Mixed-Team von vier Läufern an den Start zu gehen. Am 05.09.2012 um 18.30 Uhr fiel der Startschuss für circa 300 Firmen mit fast 3000 Läufern – und wir waren mittendrin. Trotz des Regnerischen Wetters war die Stimmung auf dem Höhepunkt und die AMS-Läufer gaben alles.

Firmenlauf 2012 - Strecke
Firmenlauf 2012 - Strecke
AMS Team 2012
AMS Team 2012

Geocashing in Chemnitz

Geocashing AMS 2012
Geocashing AMS 2012

Am 13.07.2012 nahm die AMS zum ersten Mal am Geocashing teil, welches von der CWE für Schüler der Klassenstufe 11 organisiert wurde. Die circa 30 Schüler durchliefen dabei vier Stationen und hatten somit neben dem Lösen der Aufgabe die Chance, direkt Kontakt mit einigen Chemnitzer-Firmen, so auch der AMS, zu knüpfen. Die letzte Station gestaltete die AMS, welche das Lösen einer geographischen Frage beinhaltete.

Zum Schluss der Veranstaltung, gab Prof. Hardt (TU Chemnitz) noch einige hilfreiche Informationen zum Informatik Studium an der TU Chemnitz.

Nach Auswertung des Geocashing und der Preisverleihung hatten die Schüler nochmals die Gelegenheit sich direkt an die anwesenden Firmen bzgl. Praktika oder einem späteren Berufseinstieg zu wenden.


Automotive Testing Expo Europe 2012

Automotive Testing Expo Stuttgart - AMS Stand
AMS Stand auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart

 

Vom 12. – 14. Juni 2012 stellte die AMS bereits zum siebten Mal ihre neuesten Fortschritte und Entwicklungen im Bereich Mess- und Systemtechnik auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart vor.

 

3 Tage lang konnten sich Besucher der Messe am Stand der AMS über deren Produkte jBEAM und BEAM informieren sowie sich zur Mess- und Systemtechnik beraten lassen.

Zudem hielt der Geschäftsführer Dr. Bernhard Sünder im Rahmen des ASAM Open Technology Forum einen Vortrag über „Distributed Data Postprocessing and Reporting“.