Skip to main content

Fahrsicherheit

jBEAM unterstützt die Auswertung der fahrtechnischen Prüfung und Zulassung von Eisenbahnfahrzeugen. 

Im Rahmen fahrtechnischer Prüfung und Zulassung von Eisenbahnfahrzeugen wurden mit Hilfe der AMS Software Tests und Auswertungen an der 10-achsigen rollenden Landstraße der Greenbrier Europe durchgeführt. Ziel war die Erlangung einer Betriebsgenehmigung auf dem österreichischen Streckennetz der OEBB. Durch die Überprüfung des lauftechnischen Fahrverhaltens der Wagen in Geraden und Bögen sollte gezeigt werden, dass alle Anforderungen an das Sicherheits- und Betriebsverhalten für dieses spezielle Fahrzeugkonzept erfüllt werden.

Die gesamte Datenauswertung wurde mit der Software jBEAM durchgeführt. Für die speziellen UIC-Funktionen wurden Funktionskomponenten entwickelt. Die Auswertung gliedert sich in drei Teile:

 

  1. Erzeugen einer Abschnittliste der Strecke

  2. Ermittlung der Offsets für die einzelnen Fahrten

  3. Analyse der Daten der Fahrten für jede Strecke

     

     

Erstellen der Abschnittliste


  • Manuelle Definition der Kurven mit 2 Cursorn
  • Automatische Berechnung des Kurvenradius
  • Anfügen von Kurvenanfang, -ende und -radius zur Kurvenliste

Besonderheiten:

  • Selektives Laden der GPS-Daten aus der 1GB großen Messdatei
  • XY-Grafik mit Karte als skaliertes Hintergrundbild und GPS-Position
  • Exakte Entfernungsberechnung durch Konvertierung der GPS- in metrische UTM - Koordinaten

  • Automatische Erstellung der UIC-konformen Abschnittliste aus der Kurvenliste
  • Automatische Erstellung der Abschnittliste für die Gegenrichtung
  • Export der Abschnittliste für manuelle Anpassungen
  • Vergleich mit offizieller Streckendatei
  • Hinzufügen zusätzlicher Informationen

Offset-Bestimmung für jede Messdatei


  • GPS-Daten von zwei Fahrten werden geladen und auf der Karte angezeigt
  • Ermittlung des Offsets der ersten Fahrt, entsprechend der Abschnittliste
  • Laden der GPS-Daten für jede Fahrt
  • Offsets werden automatisch berechnet

Analyse der Messdaten


  • Beenden der Vorbereitung mit Parametereingaben
  • Zusammenfassung aller Dateien pro Strecke und Richtung
  • Eingabe/Laden der Liste aller Sensorentfernungen zum GPS für eine Zeitkorrektur

Fahrsicherheit - Analyse der Messdaten II
BEAM-Import Sequenz (Nachlaufend)
  • Parameterdialog der Autosequenz für eine komplette UIC-Analyse

Fahrsicherheit - Analyse der Messdaten III
UIC-518 Fahrverhalten
  • Für jeden Sensor wird die Art der Analyse definiert
  • Berechnungen sind in UIC-518 definiert
  • Einige Sensoren werden mehrfach ausgewertet

Klick auf den Start Button. Beobachtung des Ablaufs.

  • Ermittlung des Abschnitts
  • Berechnung der Position der Daten in der Datei
  • Laden der Daten
  • Automatische Analyse
  • Die Abschnitte werden mit Markern auf der Karte angezeigt

Letzter Schritt:

  • Mit einem Mausklick wird pro Berechnung eine Protokollseite erzeugt
  • 40 Seiten werden in weniger als einer Sekunde erzeugt!

Mit der beschriebenen Ausrüstung wurde sowohl die Datenerfassung wie auch die Analyse in einer ungewöhnlich kurzen Zeit gelöst. Besonders die neu entwickelten UIC-Komponenten in der Standard-Auswertesoftware jBEAM ermöglichen eine schnelle und einfache UIC-518 konforme Analyse.

Alle, an diesem Projekt beteiligten, Personen waren mit der beschriebenen Ausrüstung sehr zufrieden.